Projekt Automatisierung

Bachem AG Bubendorf, Automatisierung Oligo Bau G

Als einer der führenden Spezialisten für die industrielle Automation von Prozessanlagen verfügt Penta-Electric über umfassende – auch internationale – Erfahrungen in den unterschiedlichsten Branchen. Dazu zählt auch und vor allem die Pharmaindustrie. Wir nehmen jede Herausforderung mit unserer grossen Kompetenz und Erfahrung gerne an und beweisen Ihnen, dass Perfektion machbar ist.

Projektbeschreibung

Die Firma Bachem AG in Bubendorf hat eine neue Anlage für die Produktion von Oligonucleotiden errichtet. Die neue Prozesstechnologie bedingte eine längere Basic-Engineering Phase.
Durch die damit optimale Vorbereitung konnte das Detailengineering und die Ausführungsphase in kürzester Zeit ausgeführt und somit der geplante Endtermin eingehalten werden.

Die Anforderungen von Bachem AG

Engineering, Lieferung und Installation für das Projekt Oligo Bau G mit 6 Gemisch-Zufuhr-Systemen (25 Puffertanks), 9 Medienpanels und Anbindung an 8 Package Units

  • Hardwareplanung der gesamten EMSR-Technik

  • Erstellen der GAMP- Dokumente und Testdokumentation

  • Programmierung der Steuerung S7-1500 und Visualisierung Zenon mit Rezeptsteuerung

  • Definition und Realisierung aller Schnittstellen zu den Package Units

  • Anbindung an Historian-System OSIsoft PI

  • FAT der gesamten Software

  • Lieferung der Automationskomponenten und Schaltschränke

  • Durchführen der EMSR-Installation der Anlage

  • Linientest und Installationsqualifizierung

  • Funktionstest und Operationale Qualifizierung

Die massgeschneiderte Lösung von Penta-Electric

Unsere guten Kenntnisse und Erfahrungen mit Automationsprojekten bei Bachem ermöglichten eine schnelle und passgenaue Lösung für diese Anlage zu entwickeln und diese zielstrebig umzusetzen. Die Automatisierung wurde mit dem von Penta-Electric entwickelten Masterprojekt M-Pro realisiert. Durch den strukturierten und standardisierten Aufbau von M-Pro mussten nur die Grundfunktionen programmiert werden. Der Hauptanteil der Softwareerstellung erfolgt durch Parametrierung.

Der Nutzen für Bachem AG

Alle Standards von Penta-Electric in der Planung, Programmierung, Installation und Qualifizierung ermöglichen eine schnelle und parallele Abarbeitung der Aufgaben mit einer hohen Zuverlässigkeit zur Erreichung der geforderten Funktionen.
Durch das grosse gegenseitige Vertrauen konnte das Projekt mit einem minimalen administrativen Aufwand durchgeführt werden, was entscheidend zum Erfolg des Projektes beigetragen hat.

Die Herausforderung für Penta-Electric

Bedingt durch den raschen Projektstart musste innert kürzester Zeit ein grosses Projektteam zusammengestellt werden. Aufgrund des engen Zeitrahmens musste parallel die EMSR-Planung, die Erstellung der Funktionsbeschreibungen sowie die Programmierung begonnen werden. Durch diese Parallelbearbeitung war eine effiziente Kommunikation erforderlich. Auftretende Änderungen mussten flexibel und schnell eingepflegt werden. Auch in der Installation war es erforderlich in enger Abstimmung mit anderen Gewerken zu arbeiten, um den Terminplan einzuhalten.

Das Projekt in Zahlen

0
Monate
0
Hardwareplaner
0
Softwareingenieure
0
Montage Mitarbeiter
0
Gemisch Zufuhr Systeme mit 25 Puffertanks
0
Medienpanel inkl. eines Leitungsbahnhofs
0
Anbindungen von Package Units
0
Signale

Ansprechpartner

Tobias Ruh
Teamleiter Automation

Projekt Automatisierung

Siegfried AG Zofingen, Prozessautomatisierung Reaktoren

Als einer der führenden Spezialisten für die industrielle Automation von Prozessanlagen verfügt Penta-Electric über umfassende – auch internationale – Erfahrungen in den unterschiedlichsten Branchen. Dazu zählt auch und vor allem die Pharmaindustrie. Wir nehmen jede Herausforderung mit unserer grossen Kompetenz und Erfahrung gerne an und beweisen Ihnen, dass Perfektion machbar ist.

Projektbeschreibung

Die Siegfried AG hat in ihrer chemischen Wirkstoffproduktion bestehende Reaktoren mit neuer Prozessleittechnik modernisiert. Das Projekt musste unter sehr hohem Zeitdruck realisiert werden, da bereits Produktionen terminiert wurden.

Die Anforderungen der Siegfried AG

Es handelte sich um das Engineering für ein Projekt mit sechs Reaktoren, fünf Vorlagen und sieben Lagertanks

  • Elektro- und MSR-Planung der gesamten Prozessautomation
  • Erstellung der GMP-Dokumentation gemäss GAMP5
  • Programmierung des Leitsystems PCS7
  • Durchführung Schaltschrank- und Software-FAT
  • Linientest und Installationsqualifizierung (IQ)
  • Funktionstest und Operationale Qualifizierung (OQ)
  • Produnktionsbegleitung

Die massgeschneiderte Lösung von Penta-Electric

Durch die optimale Zusammenstellung eines 8-köpfigen Teams und der engen Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte das Projekt in dem sehr engen Zeitraum mit hoher Qualität realisiert werden. Die Anlage ging in Betrieb und läuft seither im 24/7-Dauerbetrieb ohne Störung.

Der Nutzen für die Siegfried AG

Unsere immense Erfahrung in der Planung und Auslegung der EMSR-Technik sowie der Programmierung des Leitsystems hat dazu geführt, dass die Anforderungen im definierten Zeitrahmen erfolgreich umgesetzt werden konnten.

Die Herausforderung für Penta-Electric

Unter dem hohen Termindruck musste nicht nur parallel an verschiedenen Aufgaben gearbeitet werden, auch die Änderungen mussten flexibel und schnell eingepflegt werden. Dies machte eine intensive Kommunikation zwischen allen Beteiligten erforderlich.

Das Projekt in Zahlen

0
Monate
0
Hardwareplaner
0
Stunden
0
Reaktoren
0
Vorlagen
0
Lagertanks
0
Signale

Ansprechpartner

Alexander Mergel
Teamleiter Leitsysteme